Freitag, 25. November 2016

Ein letzter Post.

Lang habe ich überlegt, was ich in diesen Post schreibe, was ich ihm für ein Bild verpasse und wie lang oder kurz er werden soll. Heute habe ich mich dazu entschieden, es einfach kurz zu machen und zu sagen, wie es ist, ehe ich nun noch länger warte, denn am Ergebnis ändert es ja nichts und - ihr ahnt es nun ja eh schon - nach 6 Jahren macht man nicht per Instagram Schluss.

Ich höre auf mit dem Bloggen - oder habe es schon getan - und das hat ganz unterschiedliche Gründe. Auf der einen Seite steht mein im Oktober begonnenes Masterstudium, das mir viel Zeit und viele Nerven raubt, zum anderen interessiere ich mich noch für Beauty, brenne aber einfach nicht mehr dafür. Ich habe mich in letzter Zeit mit der Frage beschäftigt, was mir wirklich Freude bereitet und was ich wirklich will und habe dabei bemerkt, dass mein Blog und ich eine nun wirklich lange Beziehung führen und uns irgendwie auseinander gelebt haben. Das ist so und da kann weder ich noch irgendwer/-was anderes etwas dran ändern. Und ich habe ausprobiert, was mir stattdessen mehr Freude bereitet und mehr gibt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich meine Zeit lieber mit Lesen, Kochen, Zocken oder einfach mal stumpf Serien schauen verbringe, also Dingen, die ich schon ewig gern mache, die aber in den letzten Jahren viel zu kurz gekommen sind. Das klingt nun vielleicht krass formuliert, aber ich habe nun einige Wochen (inzwischen sind sie schon zu Monaten geworden) Pause gemacht und mir fehlt daran nichts. Also ist es für mich an der Zeit einen der größten Cuts in meinem Leben zu machen und zu sagen: Ich höre auf. 

Natürlich haben es schon Menschen mitbekommen und als Einwand gebracht, dass ich ja nicht gleich aufhören muss, womit sie auch recht haben, aber ich habe nach langem Grübeln gemerkt, dass ich das so will und es mir gut tut. Das ist das schöne am eigenen Werk, man kann es erschaffen, aber man kann damit eben auch tun, was man selbst für gut befindet.

Online wird das ganze noch ein paar Monate bleiben und ich will auch nichts radikal löschen, doch irgendwann im kommenden Jahr geht Smoky Eyed dann auch mal offline. In diesem Zuge will ich euch allen für all eure Unterstützung, Kommentare usw. danken, ich hatte wirklich tolle 6 Jahre und viele coole Möglichkeiten, die ich ohne den Blog nie gehabt hätte.

Wie geht es nun weiter? Mich gibt es natürlich weiterhin. Ich werde weder Twitter noch Instagram niederlegen und dort auch nicht wirklich anderes machen, als zuvor. Und das wiedergefundene alte Hobby des Lesens zelebriere ich gelegentlich auf meinem Youtubekanal, auf dem es ab und zu auch essbares zu sehen gibt. Ich bin nicht aus der Welt und wenn ihr Lust habt, weiterhin an meinem Leben teilzuhaben... feel free to do so :)

Ich denke ich habe nun alles gesagt, was mir wichtig war und schließe diesen Post, 
bevor wir noch emotional werden. Danke euch für alles <3 p="">

Liebe Grüße,
eure Isa

Kommentare:

  1. Ich finde es zwar schade, dass damit wieder ein Blog verschwindet, aber genau richtig WIE du es machst! Es muss dir Freude bereiten und wenn du lieber was anderes machst - Feel Free!!! Ich liebe auch deine Videos :* Außerdem finde ich es toll, dass du richtig Abschied nimmst und nicht wie 99% der verschwundenen Blogs, einfach gar nciht's mehr postest! Von daher - Alles richtig gemacht! War ne schöne Zeit hier, wir sehen uns ja auf Instagram, Twitter, YouTub und viel wichtiger - im Real Life :) Freu mich auf unseren Leipzig Trip!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich freue mich, dass dieser Post in der Hinsicht so viel Anklang findet, dass Leute sich freuen, dass ich sage, was Sache ist. Man ist niemandem etwas schuldig, aber da Menschen einen jahrelang begleitet haben, finde ich alles andere irgendwie seltsam.

      Löschen
    2. Ich freue mich auch auf euren Leipzig Trip! :D

      Löschen
  2. Waaaaaaas? das schockt mich jetzt aber doch ziemlich! Damit hätte ich bei dir nicht gerechnet muss ich sagen auch wenn ich es super gut nachvollziehen kann, weil es mir seit Monaten ähnlich geht und nur noch sporadisch auf dem Blog aktiv bin. Ich finds trotzdem echt schade, weil ich deine Posts wirklich immer gerne gelesen habe. Bin jedenfalls froh, dass du nicht ganz weg bist und auf den anderen Kanälen noch aktiv bleibst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich glaube, ohne die anderen Kanäle könnte ich gar nicht. Ohne Instagram vielleicht, aber Twitter will ich nicht missen, weil da so viel coole Community hinter steckt! :)

      Löschen
  3. Huhu,

    sehr gute entscheidung! Was dich nicht mehr erfüllt und nur an für dich schöneren Dingen hindert, ist es nicht wert, weiter beklammert zu werden.
    Ich mag deinen Blog sehr, letztlich ist(oder war) er einer von genau zwei Beautyblogs, denen ich überhaupt noch folge. Daher finde ich persönlich es schon ein wenig traurig, dass du ihn nun einstampfst. Aber da du nicht ganz aus der Welt bist, kann ich das gerade so noch verschmerzen ;)
    Bis dahin, man liest sich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Und puh, da habe ich ja Glück gehabt ;) Es ehrt mich aber sehr, eine von zwei zu sein. Eigentlich habe ich meinen Blog nie als so schrecklich besonders aufgefasst, aber das ist einfach ein riesiges Kompliment <3

      Löschen
  4. Schade, aber nachvollziehbar. Ich schau dir dann weiterhin bei yt zu :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Oh schade, das macht mich echt traurig – habe deinen Blog immer sehr gern gelesen.
    Aber ich kann deine Gründe natürlich absolut verstehen. Da ist es sicher die beste Entscheidung aufzuhören.
    Schön, dass du uns aber auf Twitter, Instagram und YouTube erhalten bleibst.

    Ganz liebe Grüße
    Pati

    AntwortenLöschen
  6. Oh das finde ich nun auch sehr schade und traurig, aber es muss für dich stimmen :) Es gibt wirklich so viele andere Sachen die Spass machen und bloggen ist auch zeitaufwendig. Ich danke dir auf jeden Fall für die Zeit, ich habe deine Posts immer sehr gerne gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich habe es 95% der Zeit ja auch sehr gern gemacht und es war eine tolle und außergewöhnliche Zeit. Ich bereue nichts und bin einfach auch dankbar für die Zeit :)

      Löschen
  7. Ich find es persönlich auch sehr schade, aber alles im Leben hat seine Zeit und wenn einem etwas keine Freude mehr bereitet, dann muss man es gehen lassen.
    Schön, dass du aber einen "Abschiedspost" geschrieben hast.
    Ich freue mich, dass du uns auf YouTube erhalten bleibst <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Wie du schon sagst, alles hat seine Zeit und die des Blogs ist nun halt vorbei. Ich denke, kaum ein Hobby macht man für die Ewigkeit und das habe ich vom Bloggen auch nie erwartet. Umso schöner, dass die Zeit, in der ich ihn betrieben habe, so eine tolle und erfüllte war :) Nichts zum Abschied zu sagen, hätte ich blöd gefunden. Ich finde zwar, dass man sich als Blogger nicht ständig an- und abmelden braucht, aber wenn man es dann ganz niederlegt, sind die paar Worte das Mindeste, finde ich :)

      Löschen
  8. Oh, schade. Aber nun denn, wenn Du das Gefühl hast, dass die Luft raus ist, dann ist es natürlich besser, einmal Schluss zu machen.

    Gut, dass Du das mitgeteilt hast. Ich habe neulich mal meine Leseliste durchgeschaut und es sind zum Teil Blogs dabei, wo über ein Jahr nichts Neues kam. Da kommt man irgendwie ins Grübeln. Da ist es für mich als Leser besser, wenn ich weiß, was Sache ist. Deshalb auf alle Fälle Danke fürs Bescheid sagen und ich bleibe dabei: schade.

    AntwortenLöschen
  9. Da bleibt mir nur ein 'verdammt schade'. Ich wusste es ja schon - das ändert aber nichts daran, dass es sehr bitter für deine Leser ist und ich will auch nicht heucheln und sagen "ich kann es total nachvollziehen" und "du machst schon das richtige". Nein, ich finde es nur mächtig traurig.
    Dennoch viel Freude bei all deinen anderen Hobbies.

    AntwortenLöschen
  10. Alles, was gut für dich ist, ist gut :)
    Wir "sehen" und "lesen" uns ja weiterhin!
    Alles Liebe,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  11. Reisende soll man nicht aufhalten - viel Spaß mit deinen alten, neuen Hobbys. :)

    AntwortenLöschen
  12. Schade, daß tut mir sehr leid, auch wenn ich es verstehen kann. Ich habe deinen Blog über all die Jahre gern gelesen. Es ist wie einen guten Freund zu verlieren.
    Dafür verfolge ich jetzt deinen youtube channel und freue mich über deine leselust. Hab dank dir auch zum ersteb mal bei rebuy bestellt.
    Bye bye smoky Eyed hallo vonk ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ganz verloren gehe ich ja zum Glück nicht, auch nicht in den unendlichen Weiten des Internets <3 Schön, dass du trotzdem mit dabei bleibst, auch wenn sich nun viel drum herum geändert hat.

      Löschen
  13. Sehr schade, ich habe deinen Blog immer gerne gelesen. Aber wenn ein Hobby keinen Spass mehr macht, sollte man es aufgeben. Ich werde mir aber weiterhin gerne deine Bilder auf Instagram ansehen. Mit dem Wechsel deines Nicks dort, weg vom Blognamen, hast du es ja im Grunde schon vor einer Weile angekündigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, bei dem Nickwechsel hatte ich schon meine Zweifel, ob ich nicht da schon etwas offizielleres hätte schreiben sollen, aber zu der Zeit wollte ich einfach thematisch und auch vom Namen her freier von Beauty werden und das ist mir ja gelungen. Mir war damit insbesondere wichtig, nicht unbedingt an ein Thema gebunden zu sein, egal was ich nun machen will und das tut erstaunlich gut :)

      Löschen
  14. Liebe Isa,

    ich hab dich immer gerne gelesen und kann deine Entscheidung gut nachvollziehen. Auch ich habe eine lange Pause hinter mir, bis es mich jetzt doch wieder gepackt hat.

    Ich wünsch dir alles Gute und viel Erfolg in deinem Studium! Genieß deine "freie" Zeit! :-)

    Alles Liebe,
    Evi

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe mich vor kurzem sogar gefragt wo du denn steckst. :) Ich verstehe dich absolut und wünsche dir auf deinem weiteren Weg ganz viel Erfolg weiterhin!

    Alles Liebe,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  16. Oh, das ist aber wirklich sehr schade. Ich habe deine Looks immer sehr gerne angesehen. Zum Glück bleibst du uns ja aber auf Insta und Twitter erhalten.

    AntwortenLöschen
  17. Ich werde deinen Blog und deine Looks sehr sehr vermissen, aber ich kann das absolut nachvollziehen =) und zum Glück bist du ja nicht ganz aus der Welt ♥

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde es schade, aber kann dich verstehen. Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist, nicht? :) Viel Erfolg beim Studium und auch in der Zukunft.
    Man sieht sich auf Instagram :)

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde es auch sehr schade und bin auch froh, dass du uns auf anderen Kanälen erhalten bleibst ♥

    AntwortenLöschen
  20. Oh das ist aber schade. Ich bin jetzt erst auf deinen Blog aufmerksam geworden. Vielleicht hast du ja irgendwann wieder Lust zu Bloggen aber über etwas gaaanz anderes als Beauty- wer weiß. Ich drücke dir aber die Daumen für deine Zukunft und wünsche dir alles Gute :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  21. Finde es auch sehr schade, aber auch verständlich! Ich freue mich aber, dass du uns auf Twitter, Instagram und YT erhalten bleibst :-)

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe deinen Blog quasi von Anfang an gelesen. Sehr schade, aber verständlich. Ich hoffe, dass du auf Instagram erhalten bleibst :) Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  23. Das ist echt so schöne und auch sehr traurig, aber ich verstehe es. Ich bin froh, dass wir dich noch weiterhin über Instagram haben :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich muss gestehen ich bin auch etwas überrascht über diese Entscheidung, kann sie aber natürlich absolut nachvollziehen. Vor ein paar Jahren ging es mir mit meinem Blog ähnlich. Ich habe ihn damals schon als Last empfunden und deshalb einen sauberen Cut gemacht. Damit war ich auch lange sehr glücklich, aber irgendwann hat er mir dann doch zu sehr gefehlt, sodass ich noch einmal von Vorne angefangen habe. Es ist also alles möglich :) Und vielleicht hast du ja auch mal irgendwann wieder Lust zu schreiben, evtl. ja auch über ein anderes Thema.

    Ich werde deinen Blog auf jeden Fall vermissen, da ich ihn sehr gerne gelesen habe und auf jeden Fall auf deinen anderen Kanälen vorbeischauen :)

    AntwortenLöschen
  25. Wirklich sehr, sehr schade aber ich kann es auch absolut verstehen. Bei mir war jetzt auch immer mal wieder etwas Pause, die Posts kommen auch nicht mehr so häufig wie früher. Mit dem Gedanken ans aufhören habe ich auch schon gespielt, aber so ganz bringe ich es (noch...) nicht übers Herz :-)

    Genieße die Zeit mit lesen, kochen etc und wenn es Dich doch mal wieder überkommt, dann tipp einfach drauf los !!

    Wir sehn uns auf Insta :-)

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  26. Ich finde es trotzdem sehr schön, dass du noch kommentierst oder man immer noch auf Instagram was von dir sieht, so bist du nicht aus der Welt (das würde mir schon fehlen).

    Das mit dem Masterstudium kann ich gut verstehen! Während meines Bachelors konnte ich bestimmt 3-4 Mal die Woche bloggen, mit einem Vollzeitjob und vielen anderen Interessen bin ich bei 3-4 Mal im Monat glücklich. Das ist aber alles nicht schlimm, ich denke, man muss sich seinen Prioritäten unterordnen.

    Bzgl. Interesse Beauty versteh ich dich auch sehr gut, ich brenne zwar noch, aber nicht nur dafür. Daher zeige ich z.B. auf Instagram auch viel von meinen Interessen, der Blog ist z.Z. aber rein Beauty. Die Mischung mag ich ganz gerne.

    Ich finde es schön, dass du, wie du schon sagst, die Freiheit nimmst, dein Leben anders zu gestalten und dieses Kapitel zu beenden, auch wenn es natürlich sehr schade ist.

    Danke für alles liebe Isa <3

    LG Sandri

    AntwortenLöschen
  27. Ich habe deinen Blog gerade entdeckt, schade dass ich gleich auf so einen Post stosse. Aber wenn es das ist, was du möchtest, soll dir natürlich nichts im Weg stehen. Wenn du mal wieder Lust zum Bloggen bekommst, kannst du ja jeder Zeit zurück kommen. :)♡


    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch | Instagram

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Meinung und versuche, eure Kommentare schnellstmöglich zu beantworten! Bitte beachtet die Netiquette! :)
Kommentare, die nur aus Eigenwerbung, sei es für Blogs oder für Gewinnspiele, bestehen, werden nicht freigeschaltet!